Mietwohnungen — Anstrich nach Mieterauszug

maler­profi Tipp 06.12.2016

Ganz unter­schiedlich sind heute die Mietverträge gestal­tet. Häu­fig sind Mieter bei Auszug dazu verpflichtet, die Mieträume im neu gestrich­enen Zus­tand zu übergeben. Für den Ver­mi­eter ist das auf den ersten Blick eine kom­fort­able Sit­u­a­tion. Hat doch der Mieter sämtliche Anstrichar­beit­en auf seine Kosten zu erledi­gen.

Auf den zweit­en Blick kann das Ganze schon sehr viel ungün­stiger ausse­hen. Nicht jed­er gibt sich beim Auszug aus ein­er Woh­nung fach­lich die gle­iche Mühe, wie beim Einzug. Da wer­den bil­lige Far­ben gekauft und dann wird im Schnel­lver­fahren mit ein paar Bekan­nten die Woh­nung durchge­malert. Nicht sel­ten hat das zur Folge, dass die schlechte Qual­ität zu großem Ärg­er führt und die Neu­ver­mi­etung sich verzögert.

Lassen Sie sich vom maler­profi gut berat­en. Oft ist eine fach­lich ein­wand­freie Beschich­tung durch den richti­gen Fach­be­trieb am Ende die gün­stigere Vari­ante. Wir entwick­eln mit Ihnen gemein­sam sin­nvolle Ren­ovierungskonzepte, damit Sie schnell wieder in die Ver­mi­etung ein­steigen kön­nen.

seitenbild-trennlinie

Hier sind  in Kürze weit­ere Tipps zu lesen, wie:

 —  Reini­gungstipps

 —  Urlaub­stipps

 —  Tipps zur Schim­melver­mei­dung