Mietwohnungen – Anstrich nach Mieterauszug

malerprofi Tipp 06.12.2016

Ganz unterschiedlich sind heute die Mietverträge gestaltet. Häufig sind Mieter bei Auszug dazu verpflichtet, die Mieträume im neu gestrichenen Zustand zu übergeben. Für den Vermieter ist das auf den ersten Blick eine komfortable Situation. Hat doch der Mieter sämtliche Anstricharbeiten auf seine Kosten zu erledigen.

Auf den zweiten Blick kann das Ganze schon sehr viel ungünstiger aussehen. Nicht jeder gibt sich beim Auszug aus einer Wohnung fachlich die gleiche Mühe, wie beim Einzug. Da werden billige Farben gekauft und dann wird im Schnellverfahren mit ein paar Bekannten die Wohnung durchgemalert. Nicht selten hat das zur Folge, dass die schlechte Qualität zu großem Ärger führt und die Neuvermietung sich verzögert.

Lassen Sie sich vom malerprofi gut beraten. Oft ist eine fachlich einwandfreie Beschichtung durch den richtigen Fachbetrieb am Ende die günstigere Variante. Wir entwickeln mit Ihnen gemeinsam sinnvolle Renovierungskonzepte, damit Sie schnell wieder in die Vermietung einsteigen können.

seitenbild-trennlinie

Hier sind  in Kürze weitere Tipps zu lesen, wie:

 –  Reinigungstipps

 –  Urlaubstipps

 –  Tipps zur Schimmelvermeidung