Farbharmonien und Farbbalancen

Farbe ist ein möglich­es Mit­tel, Har­monien in Ihren Räu­men zu erzeu­gen. Jahrzehnte lang kam man über ein neu­trales Weiß in den ver­schieden­sten Nuan­cen nicht hin­aus, dabei ist es ger­ade die Kom­bi­na­tion von den vie­len unter­schiedlichen Far­ben der Weg zur Wohlfüh­lat­mo­sphäre. Far­ben kön­nen Ton in Ton oder kom­ple­men­tär einge­set­zt wer­den, inten­siv oder lasierend.

Viele Kun­den wün­schen sich ruhige Wohn­räume, aber sie möcht­en keine lang­weilige Gestal­tung. Har­monie ja, aber keine “Weißwel­ten”.

Material-Kombinationen und Farbbalancen

Ton in Ton Kom­bi­na­tio­nen schaf­fen hohe Raumel­e­ganz, ger­ade in Verbindung mit inter­es­san­ten Mate­r­i­al-Kom­bi­na­tio­nen. Farb­bal­an­cen lassen sich mit dem Ein­satz ver­schieden­er Mate­ri­alkom­bi­na­tio­nen wie zum Beispiel Tape­ten, Stuck­ele­menten, met­allis­chen Akzen­ten und dem Ein­satz min­er­alis­ch­er Mate­ri­alien sehr inter­es­sant und vielschichtig entwick­eln.

Wohnstilarten

Mit welchem Wohn­stil fühlen Sie sich wohl? Sind sie eher der “Mediter­rane Typ? Lieben Sie Tra­di­tio­nen, oder sind Sie eher mit dem Zeit­geist ver­bun­den?

Um har­monis­che Farb- und Mate­ri­alkonzepte zu entwick­eln ist es wichtig zu wis­sen, welche Wohn­stil­rich­tung gelebt und bevorzugt wird. Daraus lässt sich alles Weit­ere gemein­sam entwick­eln.

Illusionen

Seitenbild-Illusionen